Verse zu Ostern

Wird es nun bald Ostern sein? Kommt hervor, ihr Blümelein,
komm hervor, du grünes Gras komm herbei, du Osterhas!
Komm doch bald und fehl mir nicht, bring auch deine Eier mit.

Osterhäschen, groß und klein, tummeln sich am Wiesenrain,
müssen tanzen, hopsen, lachen und mitunter Männchen machen.
Heute wollen wir noch springen und den Kindern Eier bringen:
Rote, gelbe, braune, graue, bunte, grüne, himmelblaue.
Keiner kriegt was, der uns sieht: Das ist unser Hasenlied.

Da freun wir uns sehr, da suchen wir Eier
die Kreuz und Quer. Husch husch
im Dornenbusch flugs flugs
im grünen Buchs. Husch husch husch husch!
Flugs! flugs! flugs! flugs! August Heinrich Hoffmann von Fallersleben